Sponsoren sowie Kinder und Erzieherinnen der Igel-Gruppe vor dem Küchenwagen für die Nachmittagsbetreuung im Waldkindergarten Ottensen.

Waldkindergarten baut die Kinderbetreuung aus

Verein kann in Ottensen jetzt auch eine Nachmittagsbetreuung anbieten – Sponsoren und Stadtverwaltung unterstützen
Von Björn Vasel
OTTENSEN. Der Waldkindergarten bietet jetzt in Ottensen auch eine Nachmittagsbetreuung an. Und das ist ein Novum im Land Niedersachsen. Dann das Gesetz setzt der Kinderbetreuung enge Grenzen, maximal fünf Stunden pro Tag sind in Waldkindergärten zulässig.
Doch der Verein Waldkinder- garten Buxtehude und die Stadtverwaltung haben die Bürokratie mit ihren eigenen Waffen geschla- gen: Von 7.50 Uhr bis 12.50 Uhr sind die Kinder im Kindergarten, ab 13 Uhr wird dieser zu einer „Großtagespflegestelle“, erklärt Karin Volmari von der Fachgrup- pe Jugend und Familie bei der Hansestadt Buxtehude. Aus den Erzieherinnen werden unbemerkt von den Kindern – rein rechtlich – Tagesmütter. Morgens werden 15 Kinder betreut, nachmittags (13 bis 15 Uhr) sind es zehn.
Um die Nachmittagbetreuung der „Igel“ in Ottensen zu ermög- lichen, musste der Verein einen Küchenwagen anschaffen. Dabei halfen Sponsoren: Der Lions- Club „Franziska von Olders- hausen“ (6000 Euro), die Jugendstiftung der Sparkasse Harburg- Buxtehude (1500 Euro) und die Dr.-Koch-Stiftung (Synthopol) mit 1000 Euro unterstützten das Projekt, bei Scholz gab’s Rabatte. Engagierte Eltern hübschten den Wagen auf, die Kinder tauften ihn auf den Namen „Willi“. Dieser steht jetzt im Wald direkt neben dem Bauwagen „Emma“.
Viele Mütter und Väter hätten Probleme gehabt, ihre Kinder im Waldkindergarten betreuen zu
lassen, mit Bringen und Abholen wären sie bei einem Halbtagsjob zeitlich ziemlich in die Bredouille geraten.
Jetzt könnten sie Arbeit und Familie „besser vereinbaren und
sich für das Angebot des Waldkindergartens entscheiden“, freut sich der zweite Vorsitzende Felix Stötzel. Mit den „Waldis“ gibt es eine weitere Gruppe im Neukloster Forst, das Angebot des Waldkindergartens gibt es seit 1999/2001. Zusätzlich bietet der Verein donnerstags einen Waldnachmittag für Kindergarten- und für Schulkinder an.

Dieser Artikel ist erschienen am 01. November 2017 im Buxtehuder Tageblatt.

PDF: Buxtehuder Tageblatt Waldkindergarten

Letztes Update: