Ein Tag im Waldkindergarten

Ein Tag im Waldkindergarten

Am Morgen werden die Kinder
zum Treffpunkt gebracht.

Viele Eltern nutzen die Gelegenheit,
sich mit den ErzieherInnen auszutauschen.

Auf geht’s …

An den Haltestellen warten alle aufeinander –
keiner kommt durch, bis nicht alle da sind …

… hier gibt es immer etwas zu Erleben – das
Labyrinth oder einen Spinnendompteur.

Ankunft am Bauwagen

Im Morgenkreis begrüßen sich die Kinder und Erzieher, es wird besprochen, was für den Tag geplant ist und ob etwas Besonderes ansteht…

… und dann können die Kinder in die erste
Freispielphase starten …

… Handwerken …

… Basteln …

… Spielen …

Das macht hungrig. Vor dem Frühstück steht Händewaschen auf dem Programm. Das Wasser wird jeden Morgen mit in den Wald genommen.

Das schmeckt….

Und weiter geht’s …

… Toben …

… Forschen und Entdecken …

… Klettern …

Am Ende wird zusammen aufgeräumt und der Abschlusskreis gebildet: Was steht morgen auf dem Programm und welches Spiel wird noch zum Schluss gespielt?

Letztes Update: