„Der Herbst ist da!“ singen die Kinder zur Einweihung des neuen Bauwagens – und erstmals auch eine Nachmittagsbetreuung.

Ein „Hintertürchen“ gefunden

Stadt, Eltern und Sponsoren machen es möglich: Nachmittagsbetreuung im Buxtehuder Waldkindergarten

Von Susanne Laudien

Buxtehude-Ottensen. Seit zehn Jahren gehört Mareike Garbers zu den Eltern des Waldkindergartens, mittlerweile wird ihr viertes Kind im Ottensener Wald betreut – jetzt auch nachmittags, dank Umgehung der Gesetze und Engagement von Stadt, Eltern und Sponsoren.

Grundsätzlich ist in Niedersachsen eine Nachmittagsbetreuung in Waldkindergärten nicht gestattet, da eine Betreuung im Wald laut Vorgabe auf maximal fünf Stunden begrenzt ist. Dennoch gab es eine wachsende Nachfrage im Buxtehuder Waldkindergarten insbesondere von berufstätigen Eltern. Zusammen mit Karin Volmari von der Fachgruppe Jugend und Familie der Hansestadt Buxtehude und dem Vorstand des Buxtehuder Waldkindergartens wurde daher eine Lösung gesucht – und gefunden: „Als sogenannte Großtagespflege mit den Erziehern des Waldkindergartens als Tagesmütter ist eine Nachmittagsbetreuung im Wald möglich“, erklärt Volmari.

Damit die erforderliche Mittagsverpflegung der maximal zehn Kinder im Wald gewährleist ist, hat Vorstandsmitglied Mareike Garbers bei Ebay für 8500 Euro einen Bauwagen für den Waldkindergarten ersteigert, der zuvor von einer jungen Mutter und ihren Kindern genutzt wurde. Zur Finanzierung haben die Wald-Eltern etliche Stiftungen angeschrieben, von denen sich die Dr.- Koch-Stiftung der Firma Synthopol mit 1000 Euro, die Jugendstiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude mit 1500 Euro und der Lions-Club Franziska von Oldershausen mit 6000 Euro beteiligten.

Die Firma Scholz sorgte zudem für neuen Fußboden und renovierte innen den Bauwagen, und die Eltern des als Verein organisierten Waldkindergartens engagierten sich mit viel Herzblut, um „Willi“ zu einem wohnlichen Küchenwagen mit Heizofen, Herd, Spülbecken, Tisch und Stühlen auszustatten, der jetzt direkt neben Emma, dem anderen Bauwagen des Waldkindergartens, steht. Das Mittagessen für die NachmittagsKinder wird im Wechsel von den Eltern gekocht und angeliefert.

Dieser Artikel ist am 25.10.2017 im Mittwochsjournal erschienen

PDF: Stadt, Eltern und Sponsoren machen es möglich: Nachmittagsbetreuung im Buxtehuder Waldkindergarten

Letztes Update: