Waldkindergarten Buxtehude will länger öffnen

Im Waldkindergarten (v. li.): Oliver Grundmann (MdB), Petra Möhle (Mitglied des Jugendhilfe-Ausschusses), Steven Schulz (Vater), Heinrich Bröhan (Ratsmitglied), Jörg Grote (zugewähltes Mitglied für Soziales, Wohnen und Senioren), Birte Behr (Mutter), Frauke Ostrowitzki (Mutter) und Petra Brümmer (Erzieherin). Foto: CDU

Im Waldkindergarten (v. li.): Oliver Grundmann (MdB), Petra Möhle (Mitglied des Jugendhilfe-Ausschusses), Steven Schulz (Vater), Heinrich Bröhan (Ratsmitglied), Jörg Grote (zugewähltes Mitglied für Soziales, Wohnen und Senioren), Birte Behr (Mutter), Frauke Ostrowitzki (Mutter) und Petra Brümmer (Erzieherin). Foto: CDU


Waldkindergarten will länger öffnen

CDU-Bundestagsabgeordneter Grundmann unterstützt Wunsch nach mehr Betreuung
tk. Buxtehude. Der Stader CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann hat auf seiner Sommertour jüngst den Waldkindergarten Buxtehude im Neukloster Forst besucht. Er versprach dabei, dass er den dringenden Wunsch der Kita nach erweiterten Betreuungszeiten unterstützt. Petra Brümmer, Erzieherin des Waldkindergartens, erklärte, dass sich der Betreuungsbedarf verändert habe. Aktuelle Richtlinien schreiben jedoch vor, dass ein Waldkindergarten die Jungen und Mädchen nur fünf Stunden am Tag
betreuen darf. In der Realität würden aber viele Familien, die sich bewusst für diesen Kindergarten entschieden haben, eine Ganztagsbetreuung wünschen. Grundmann betonte, dass zur Lösung des Problems das Land gefordert sei.

Für mich ist eine Erweiterung der Öffnungszeiten positiv und dringend geboten

Seine Kollegen im Landtag habe er bereits darauf angesprochen. Auch die Buxtehuder CDU-Ratsfrau Petra Möhle unterstützt den Vorstoß:

Das Projekt ist klasse und wir werden das Thema in den Rat bringen